Auf der Suche nach dem fehlenden Verbindungsglied zwischen Walen und Landsäugetieren ist die Wissenschaft einen Schritt weiter: Die Meeressäuger sollen sich aus einer Art Mini-Hirsch ohne Geweih entwickelt haben. Das Tier lebte hauptsächlich an Land, suchte aber im Wasser Zuflucht vor Feinden.

Es sieht zwar nicht so aus, aber Indohyus ist ein Vorfahre des Wals (Foto: Neoucom / Carl Buell)

Es sieht zwar nicht so aus, aber Indohyus ist ein Vorfahre des Wals (Foto: Neoucom / Carl Buell)

Enger Verwandter
Die Wissenschaftler um Hans Thewissen vom Northeastern Ohio Universities College of Medicine in Rootstown untersuchten Fossilien eines Paarhufers, die im indischen Kaschmir gefunden wurden: Die Knochen deuteten darauf hin, dass das kleine gedrungene Tier namens Indohyus vor rund 48 Millionen Jahren lebte und ein enger Verwandter von Meeressäugern ist.

Anatomische Parallelen
“Die frühesten Wale sahen überhaupt nicht wie Wale aus”, sagte Thewissen, sondern vielmehr wie eine Kreuzung aus Schwein und Hund. Dennoch gibt es einige anatomische Parallelen: So wies der etwa fuchsgroße Paarhufer über dem Mittelohr eine Knochenverdickung auf – das so genannte Involucrum – die zuvor lediglich bei Walen beobachtet wurde, schreiben die Forscher in der aktuellen Ausgabe des Magazins “Nature”.

Schwere Knochen
Ein weiterer Anhaltspunkt sind auch die Knochen der Gliedmaßen: Wie bei Nilpferden sind sie besonders dick und schwer. Das machte es den Tieren möglich, im Wasser zu waten ohne weggeschwemmt zu werden.

Tier fraß keinen Fisch
Die Forscher untersuchten auch die Zähne von Indohyus, um herauszufinden, was es fraß: Anhand des Zahnschmelzes bewiesen sie, dass der Paarhufer sich von Pflanzen an Land ernährte. Das warf bisherige Theorien über den Haufen, nach denen sich die Vorfahren der Wale von Fisch ernährten und sich über diese Vorliebe zu Wassertieren entwickelten.

Zuflucht im Wasser
Jetzt gehen die Forscher davon aus, dass der Ur-Wal sich ursprünglich lediglich bei Gefahr im Wasser versteckte. Erst später, so Thewissen, habe das Tier begonnen, im Wasser zu leben und seine Ernährung an den neuen Lebensraum anzupassen.

http://nachrichten.t-online.de/evolution-der-saeugetiere-schwimmender-hirsch-war-vorfahre-des-wals/id_13782864/index

Bir Cevap Yazın

Aşağıya bilgilerinizi girin veya oturum açmak için bir simgeye tıklayın:

WordPress.com Logosu

WordPress.com hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Log Out / Değiştir )

Twitter resmi

Twitter hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Log Out / Değiştir )

Facebook fotoğrafı

Facebook hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Log Out / Değiştir )

Google+ fotoğrafı

Google+ hesabınızı kullanarak yorum yapıyorsunuz. Log Out / Değiştir )

Connecting to %s